Klumpenbrecher - Knollenbrecher - Walzenbrecher

Key Features

  • Walzenbrecher mit verschiedenen Walzenprofilen

  • massive Zerkleinerungswalzen mit einstellbaren Abstreifern

  • ATEX-konform

  • GMP-gerecht

  • CIP-fähig

  • maximale Aufgabe-Klumpengröße: 280 mm¹

  • maximaler Durchsatz: 27 t/h¹

  • Funktionaler Aufbau ohne Passiersieb

  • Verschleiß- und wartungsarm

  • Werkstoff produktberührend: 1.4462; 1.4404

  • Explosionsdruckstoßfest bis 10 bar Überdruck

  • Anschlussmaße: Flansche nach DIN 24154 T2 NW 300 mm

  • Optional für erweiterten Temperaturbereich

Klumpen und Agglomerate in der Lebensmittel-, chemischen und der pharmazeutischen Industrie, sowie in anderen Bereichen, stören den Arbeitsprozess. Wer Betriebsstörungen vermeiden und die Produktqualität steigern will, trifft mit dem Klumpenbrecher von Jehmlich eine gute und sichere Wahl. Dieser äußerst robuste Walzenbrecher zerkleinert und homogenisiert zuverlässig mittelharte, verklumpte und zusammenbackende Schüttgüter. Mit dem verstellbaren Walzenabstand und dem Einsatz verschieden profilierter Walzen lassen sich die Endkorngrößen produktspezifisch variieren.

Sie können ihr Produkt mit Einzelklumpen bis zu 280 mm zerkleinern. Das kleinste erreichbare Ausgangskorn hat eine Größe von 0,5 - 15 mm, abhängig von der gewählten Rollenprofilierung und der Spaltweite.

Wir testen Ihr Produkt in unserem Technikum nach Ihren spezifischen Anforderungen und bieten Ihnen Ihre Problemlösung konkret an.

Anwendungsgebiete der Klumpenbrecher

  • Vorzerkleinerung zur anschließenden Feinvermahlung

  • Homogenisierung von Schüttgütern

  • Sackentleerung / BIG-BAG-Entleerung verklumpter oder agglomerierter Produkte

  • Prozessfunktionen

  • Qualitätssicherungen und -verbesserungen

  • Anlagensicherheit

Den Klumpenbrecher können Sie direkt in den Produktstrom einbinden.

¹ Die Angaben zum maximalen Durchsatz/zur max. Klumpengröße sind produktabhängig und dienen nur der groben Orientierung. Eine produktspezifische Auslegung erfolgt in jedem Fall in unserem Zerkleinerungstechnikum.


Option - Auszugsvorrichtung

Wenn Sie Ihren Reinigungsprozess in einer GMP-Produktionsumgebung validieren müssen oder einfach nur Demontagezeit zur Wartung und Reinigung sparen wollen, ist diese optionale Auszugsvorrichtung genau das Richtige. Sie ermöglicht das Herausfahren des Walzenpaares eines fest installierten Klumpenbrechers.


Option - robuste Industrieauslegung des Brechers NW 300 für Einsatztemperaturen > 80°C

Für den Einsatz des Brechers in Prozessen mit Produkttemperaturen über 80°C bieten wir eine industrielle Auslegungsvariante mit thermisch entkoppelten Getriebemotoren und Stopfbuchspackungen für eine zuverlässige Abdichtung der Wellenaustritte an. Wir gestalten den Brecher für Ihren Einsatzzweck als einbaufertige Komponente mit oder ohne eigener SPS-Steuerung.

Klumpenbrecher in robuster Industrieauslegung für erhöhte Einsatztemperaturen

Beispiel: Sackaufgabestation mit Z-Förderer zum Stachelwalzenbrecher

Gebinde mit stark verklumptem Inhalt können in der Sackaufgabestation mit variablem Gitterrost zuverlässig entleert werden. Über den Z-Förderer mit passend ausgelegtem Steigband wird das Produkt dem Klumpenbrecher NW 300 zugeführt. Der Produktaustrag aus dem Brecher erfolgt kontrolliert vertikal in den Produktauffangbehälter. Von dort aus erfolgt die Weitergabe des nun frei fließenden Produktes an den nächsten Prozessschritt, beispielsweise an einen Extruder oder Mischer.


Beispiel: Sack oder BIG-BAG-Entleerung

Beim Lagern von Schüttgütern in Säcken oder BIG-BAG's bilden sich häufig Klumpen und Agglomerate, welche die Entleerung und Weiterverarbeitung erschweren.

Ein Jehmlich Klumpenbrecher zerkleinert zuverlässig störende Klumpen direkt an der Sack-/BIG-BAG-Entleerung. Dies ermöglicht einen störungsfreien Transport (z.B. pneumatische Förderung) oder Weiterverarbeitung (z.B. Lösungs- oder Mischvorgänge).

Das Beispiel zeigt einen Walzenbrecher in einer von Jehmlich hergestellten Mahlanlage. Dabei dient der Klumpenbrecher zum Aufbereiten von zwischengelagerten Lebensmittelphosphaten, welcher mit einer pneumatischen Förderung der Mühle zugeführt werden. Der Walzenbrecher wurde direkt zwischen Dosierschnecke und Zellenradschleuse integriert. Eine Auszugsvorrichtung ermöglicht die leichte und schnelle Reinigung des Walzenpaares bei Produktwechsel.

  • Aufgabematerial: verschiedene Lebensmittelphosphate

  • Durchsatz: bis 1 t/h

  • Endkorngröße: 0...15 mm

  • Im direkten Produktstrom zwischen BIG-BAG-Austrag und Zellenradschleuse

  • BigBag-Entleerung mit Dosierschnecke
  • BigBag-Entleerung mit Klumpenbrecher
  • Klumpenbrecher nach BigBag-Entleerung

Beispiel: Siloentleerung

Beim Austragen von Schüttgütern aus Silos kommt es häufig zum Produktstau in der Austragsschnecke/Zellenradschleuse sowie in nachgeschalteten Anlagenkomponenten. Die Ursache hierfür sind Klumpen und Agglomerate, welche sich durch die Lagerung im Silo bilden.

Ein Jehmlich Klumpenbrecher zerkleinert zuverlässig störende Klumpen direkt am Siloaustrag, noch vor der Austragsschnecke oder Zellenradschleuse. Durch die Ein- und Austrittsflansche nach DIN kann der Walzenbrecher direkt zwischen Siloauslauf und Austragsorgang geschaltet werden.

  • Aufgabematerial: Molkepulver

  • Durchsatz: bis 3 t/h

  • Endkorngröße: 0...15 mm

  • Explosionsschutz: druckstoßfest bis 10 bar; Aufstellung in Staub-Ex-Zone 22

  • Im direkten Produktstrom zwischen Siloaustrag und Zellenradschleuse

  • Klumpenbrecher für Molkepuler
  • Klumpenbrecher für Molkepuler

Beispiel: pneumatische Förderung/Tankwagenentleerung/Silowagenentleerung

Bei der Entleerung von Tankwagen behindern Klumpen und Schülpen die pneumatische Förderung. Dies führte durch wiederkehrende Betriebsstörungen zu mehrstündigen Entleervorgängen, wodurch die Betriebskosten unnötig erhöht wurden.

Durch den Einsatz eines Jehmlich Klumpenbrechers wurden die Betriebsstörungen während der Silowagenentleerung beseitigt, da der Walzenbrecher störende Klumpen und Schülpen zuverlässig zerkleinert. Dabei wurde der Klumpenbrecher direkt in die pneumatische Druckförderung eingebunden, wodurch der technische Aufwand und die Kosten gering gehalten wurden.

  • Aufgabematerial: Rapsextraktionsschrot aus Tankfahrzeugen

  • Durchsatz: bis 18 t/h

  • Endkorngröße: 0...15 mm

  • Explosionsschutz: druckstoßfest bis 10 bar; Aufstellung in Staub-Ex-Zone 22

  • Beschickung über Tankfahrzeug mit Druckförderung

  • Klumpenbrecher für Rapsschrot
  • Klumpenbrecher für Rapsschrot
  • Klumpenbrecher für Rapsschrot

Klumpenbrecher-Videos

Select your language

Deutsch | English

Google Translator

Datenblatt

3D-CAD-Daten

Kontakt

Tel.: +49 35242 432-30

E-Mail: info@jehmlich.info